Aktuelles Update bzgl. Corona Situation in Deutschland

(Datum: 16.11.2020)

 

Liebe Mitarbeiter,

hiermit möchten wir Sie auf die aktuell geltenden Verpflichtungen in Bezug auf die Corona-Lage in Bayern hinweisen (in anderen Bundesländern können Unterschiede bestehen):

Beachten Sie, dass sich diese Verpflichtungen nunmehr jederzeit ändern können. Diesbezüglich werden Sie von uns natürlich informiert. 

 

Wir bitten Sie, von nicht nötigen Heimreisen aufgrund der Umstände bis Weihnachten abzusehen.

Falls Sie doch in die Heimat reisen müssen, gibt es folgende Möglichkeiten:

 

Spezielle Regeln für Pendler (die jede Woche heimfahren):

Falls Sie trotz allem planen, regelmäßig nach Hause zu fahren, sind Sie verpflichtet, sich jede Woche bei einer Teststation auf Corona testen zu lassen. Testen in Bayern ist für Pendler kostenlos. Beachten Sie, dass Sie bei den Teststationen meistens einen Termin vereinbaren müssen! Kontrollieren Sie die ausgewählte Teststation wegen Öffnungszeiten und Terminvereinbarung.

Die Liste der Teststationen in Bayern finden Sie auf der Karte unten.

Falls Sie Pendler sind, aber planen, nur einmal in einigen Wochen heimzufahren, wird Ihnen empfohlen, sich kurz vor der Ausfahrt testen zu lassen und dann wieder nach Ankunft in Bayern. Bei der Kontrolle zeigen Sie beide Tests und sagen, Sie sind Pendler.

 

Falls Sie kein Pendler sind und nach Bayern kommen wollen, dann gilt für Sie folgendes:

Heimquarantänepflicht 10 Tage (egal, ob negativer Test vorhanden ist). Quarantäne kann früher beendet werden, falls der Betroffene sich frühestens am 5. Tag nach Einreise testen lässt und PCR-Test negativ wird.

 

Ausnahmen von Pflichtquarantäne:

  • Sie halten sich weniger als 24h im Ausland (Heimatland) auf, inklusive Reise,

  • Sie halten sich max. 24h in Deutschland auf,

  • Sie halten sich max. 72h in Deutschland auf, aufgrund eines

    • Verwandtenbesuchs des 1. Grades,

    • gesundheitlicher Erfordernisse,

    • falls Sie im Gesundheitswesen oder Verkehrswesen beschäftigt sind

 

Wir wollen Sie darauf hinweisen, dass Sie während dieser Quarantänezeit entweder (normalen oder unbezahlten) Urlaub nehmen oder Überstunden abbauen müssen.

 

Was ist im Falle eines positiven Testergebnisses in Deutschland zu beachten?

In diesem Fall informieren Sie uns unverzüglich. Sie müssen eine Liste von Personen vorlegen, mit denen Sie in den letzten 14 Tagen im engeren Kontakt waren (Mitbewohner, Kollegen, Mitreisende usw.). Kontaktieren Sie bitte diese Personen möglichst schnell, dass Sie positiv getestet worden sind. Wir melden Ihr Testergebnis inklusive Personenliste dem Gesundheitsamt an. Vom Gesundheitsamt bekommen Sie daraufhin Quarantänebestätigung für mindestens 10 Tage. Falls Sie Symptome haben, verlängert sich die Quarantäne, bei keinen Symptomen bekommen Sie nach Ablauf von 10 Tagen vom Gesundheitsamt ein Dokument von Quarantäneende.

Was im Falle eines positiven Testergebnisses in einem anderen Land außer in Deutschland?

Sie müssen ihren Pflichten nachgehen (ob Sie nochmal getestet werden müssen, Länge der Quarantäne usw.) Mit diesen Informationen kontaktieren Sie uns unverzüglich.

Was im Falle, dass Sie mit einer positiv getesteten Person in Kontakt waren?

Falls diese Person in Deutschland positiv getestet wurde, bekommen Sie vom Gesundheitsamt Heimquarantäne angeordnet. Diese kann erst dann beendet werden, wenn folgendes erfüllt wird:

  1. Der letzte Kontakt mit einer positiv getesteten Person war vor mindestens 14 Tagen,

  2. Sie sind in der Quarantäne negativ getestet worden,

  3. Sie haben keine Symptome.

 

Falls sich diese Person in einem anderen Land außer Deutschland aufgehalten hat und positiv getestet wurde, kontaktieren Sie uns unverzüglich, wir machen dann für Sie einen Testtermin aus. Selbstverständlich müssen Sie die Anordnungen jenes Landes respektieren, falls z.B. etwa Quarantäne nötig ist.

 

Wie verhält es sich mit Lohnentgelt während der Quarantäne?

Aufgrund der Anordnung von Quarantäne vom deutschen Gesundheitsamt haben Sie Recht auf Lohnentgelt während der Quarantäne. Diese Entschädigung (100% des Lohnes ohne Auslöse in dem Zeitraum der Quarantäne) wird Ihnen vom Arbeitgeber zusammen mit dem erarbeiteten Lohn für den jeweiligen Monat ausbezahlt.

 

Wenn die Quarantäne nicht vom deutschen Gesundheitsamt angeordnet wurde, haben Sie keinen Anspruch auf Lohnentgelt. Dann müssten Sie sich entweder (normalen oder unbezahlten) Urlaub nehmen oder Überstunden abbauen.

 

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von Sirius

Corona-Teststationen in Niederbayern und in den angrenzenden Landkreisen 

Die Karte wird regelmäßig aktualisiert.

© 2019 Sirius Dienstleistungen GmbH

  • Facebook Social Icon